FANDOM


Das Namensfest (Oiginal: Naming Ceremony) ist ein Fest für Hundewelpen, bei denen sie ihren erwachsenen Namen aussuchen dürfen. Der Name sollte zu dem Wesen oder Fähigkeit des Welpen passen oder wie er später werden möchte.

Zeremonie Bearbeiten

Für die Zeremonie wird ein weißes Kaninchen benötigt, welcher vorher von den Jägern beschaffen wird. Im Lager enthäutet der Alpha das Kaninchen und legt das Fell auf einem Stein. Auf diesem Fell wird der Welpe während der Zeremonie sitzen und sich seinen Namen aussuchen. Bevor sie den Namen bekannt geben, fangen die Rudelhunde an zu heulen. Erst dann dürfen die Welpen ihren endgültigen Namen mit einer Begründung bekannt geben. Das Kaninchen wird nach der Zeremonie nicht gefressen, sondern vom Omega vergraben, als Dank an die Mond- und Erdenhündin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki