FANDOM


Die verlassene Stadt (Original: The Empty City) ist der Titel des ersten Bandes der Buchreihe Survivors von Erin Hunter. Auf dem Cover ist Lucky zu sehen, welcher auch der Hauptprotagonist ist. Es ist am 10. März 2014 in deutscher Sprache erschienen.[1]

BuchumschlagBearbeiten

Ein schreckliches Beben verwandelt die Welt in Schutt und Asche. Aber in den Ruinen regt sich etwas: Lucky hat das Inferno überlebt ...

Lucky ist ein Straßenhund und Einzelgänger mit dem Instinkt zum Überleben. Doch jetzt ist nichts mehr, wie es war. Die Langpfoten sind verschwunden und mit ihnen Nahrung und Sicherheit. Lucky trifft auf eine Gruppe Leinenhunde, wird zum Anführer wider Willen und muss alles infrage stellen, was ihn bisher ausgemacht hat. Sind die Hunde gemeinsam stark genug, sich in der neuen Welt zu behaupten?

InhaltsangabeBearbeiten

Folgt

PublikationsgeschichteBearbeiten

  • Englisch: The Empty City, HarperCollins (Hardcover, Bücherei-Bindung, E-Book), 21. August 2012[4][5][6]
  • Englisch: The Empty City, HarperCollins (Taschenbuch), 7. Mai 2013[7]
  • Chinesisch (Taiwan): 倖存者, Morning Star Publishing (Taschenbuch), übersetzt von Lu Xiang-ru, 15. Oktober 2013[8]
  • Tschechisch: Mrtvé město, Albatros (Hardcover) übersetzt von Mirka Kopicová , 26. Februar 2014[9]
  • Italienisch: La città abbandonata, Sonda (Hardcover), 31. Januar 2014[10]
  • Deutsch: Die verlassene Stadt, Verlagsgruppe Beltz (E-Book), übersetzt von Friedrich Pflüger, 4. März 2014[3]
  • Deutsch: Die verlassene Stadt, Verlagsgruppe Beltz (Hardcover), übersetzt von Friedrich Pflüger, 10. März 2014[1]
  • Deutsch: Die verlassene Stadt, Verlagsgruppe Beltz (Audiobook), übersetzt von Friedrich Pflüger, gelesen von Julian Greis, 5 CDs - 6 Std. 45 Min., 10. März 2014[2]
  • Finnisch: Autio kaupunki, Kustantanut Jalava (Hardcover), übersetzt von Veli-Pekka Ketola, 31. März 2014[11]
  • Russisch: Пустой город, OLMA Media (Hardcover), 30. März/April 2014[12]
  • Chinesisch (China): 绝境重生, China Kinder-Verlag (Taschenbuch), übersetzt von Zhao, 01. August 2014[13]
  • Japanisch: 孤独の犬, Komine Shoten (Taschenbuch), übersetzt von Inoue Sato, 24. September 2014[14]
  • Französisch: Lucky le solit, Pocket Jeunesse (Taschenbuch), 2. Januar 2015[15]

PressestimmenBearbeiten

»[...] konsequente Erzählperspektive aus Sicht der Tiere [...]« - neues deutschland

»Das Buch schildert ein Endzeitszenario aus dem Blickwinkel der Hunde: ein faszinierendes neues Projekt.« - sonntag

»Ein gelungener Auftakt dieser Jugendbuchreihe, die nicht nur Fans von Erin Hunter begeistern wird, und von Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt erzählt.« - leser-welt.de

»Ich hatte das Gefühl, die Hunde vor mir zu sehen, so lebensnah und echt sind sie beschrieben.« - blogspot.de

»Die Geschichte ist einfach und verständlich erzählt. Ich hatte das Gefühl, die Hunde vor mir zu sehen, so lebensnah und echt sind sie beschrieben. Man hat das Gefühl, man würde sie direkt kläffen hören.« - lesendes-katzenpersonal.blogspot.de

Externe LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki